Öffnungszeiten:
Mo-Fr     08:00-12:00 Uhr
und von  13:00-18:00 Uhr
Sa          09:00-13:00 Uhr
Öffnungszeiten:
Mo-Fr     08:00-12:00 Uhr
und von  13:00-18:00 Uhr
Sa          09:00-13:00 Uhr
Kfz-Werkstatt und Reifensservice Remagen-Oberwinter bei Bonn

   MINI Trophy 2016

zurück zur Übersicht

RENNEN 1

Bei herrlichem Wetter präsentierten sich 28 Toyota Yaris zu ihrem Cup Rennen den zahlreichen Zuschauern im niederländischen Assen. Kenner wissen diese Serie zu schätzen, da hier Türklinkenduelle stattfinden und es reichlich Überholmanöver und Action gibt.

Von Anfang an zeigte ein überragender Christiaan Frankenhout wer der Herr im Hause ist. Sein Start- Zielsieg wäre vielleicht noch einmal in Gefahr geraten, wenn die Renndistanz nicht auf 25 Minuten entgegen dem Zeitplan gekürzt worden wäre.

Ständig saßen ihm mit Steve Kirsch und Sandra von der Sloot sowie Philipp Geipel die Konkurrenten im Nacken. Ab Runde 4 hatte sich das Thema Geipel von alleine erledigt. Philipp verließ die Strecke indem er sich seitlich über das Dach abrollte und gottseidank unverletzt ausstieg.

Von da an schlug die große Stunde von Steve Kirsch und Swen Landgraf. Stoßstange an Stoßstange gingen die beiden schnellen Sachsen auf die Verfolgung der beiden Holländer Christiaan Frankenhout und Sandra van der Sloot. Was keiner mehr für möglich hielt trat ein, die beiden fanden Anschluss an das Spitzenduett und in der letzten Runde schnappte sich Steve Kirsch in einer Art und Weise wie es nur er kann auch Sandra van der Sloot und wurde ? na was wohl ? Wieder Zweiter !

Für seinen Kampfgeist wurde Swen Landgraf mit Platz 4 belohnt.

In diesem internationalen Feld wollte auch unser Mario Dablander zeigen, dass die Österreicher außer Skilaufen auch Autorennen fahren können. Platz 8 war die verdiente Belohnung für eine fehlerfreie Fahrt. Unser zweiter Youngster, Colin Roloff verdiente sich auch Respekt. Mit Platz 11 von 28 Startern auf einer Strecke, die er gerade einmal für 30 Minuten im Qualifying gefahren hatte, alle Achtung.

Georg Griesemann, Sandra Douma und Bene Boeckels beendeten das erste Rennen des Wochenendes auf den Plätzen 13, 14 und 16.

Die Ausgangslage für das zweite Rennen am Sonntag war gut, denn nach dem Nullergebnis von dem Führenden hatte Steve Kirsch wertvolle Punkte gutgemacht.

 

Hier das Ergebnis des 1. Rennens vom Samstag (wieder mit freundlicher Unterstützung von http://www.motorsport-xl.de/

 

Toyota Yaris Cup 2005   -   1. Rennen Assen / NL


Pl. Nr. Fahrer Fahrzeug  Zeit Rückstand
1 27 Christiaan Frankenhout (NL)  Toyota Kormelink - Groenlo  26:09.609     00:00.000
2 20 Steve Kirsch (D)  Autohaus Schulze - Annaberg  26:10.392     00:00.783
3 26 Sandra van der Sloot (NL)  Toyota Kormelink - Groenlo  26:11.160     00:01.551
4 23 Swen Landgraf (D)  AH Geipel - Plauen  26:11.282     00:01.673
5 15 Raffi Bader (CH)  Toyota Schweiz AG - Safenwil  26:11.720     00:02.111
6 4 Marc Busch (D)  Satorius Automobile GmbH, Bickenbach  26:28.625     00:19.016
7 28 Nicky Kormelink (NL)  Toyota Kormelink - Groenlo  26:30.487     00:20.878
8 5 Mario Dablander (A)  Dablander - Mieming  26:30.561     00:20.952
9 29 Franklin Kormelink (NL)  Toyota Kormelink - Groenlo  26:32.069     00:22.460
10 3 Dennis Busch (D)  Satorius Automobile GmbH, Bickenbach  26:32.255     00:22.646
11 7 Colin Roloff (D)  Autohaus Weber - Lüdinghausen  26:32.602     00:22.993
12 18 Heiko Hammel (D)  Autohaus Bernhardt - Bretzfeld  26:33.912     00:24.303
13 25 Georg Griesemann (D)  AH YVEL - Düsseldorf  26:35.115     00:25.506
14 21 Sandra Douma (NL)  Toyota Valkema - Leeuwarden  26:38.240     00:28.631
15 6 Jana Meiswinkel (D)  AFG Frank Günter - Siegen  26:40.618     00:31.009
16 12 Benedikt Boeckels (D)  AH Rolf Jansen GmbH, Mönchengladbach  26:45.643     00:36.034
17 19 Rouzbeh Rahi (D)  Autohaus Tschuck - Osterode  26:50.730     00:41.121
18 11 Marc-Daniel Lange (D)  Autohaus Tschuck - Osterode  26:54.978     00:45.369
19 32 Petra Beyrer (CH)  Toyota Schweiz AG - Safenwil  27:11.917     01:02.308
20 14 Hendrik Still (D)  AH Karst - Köln  27:13.908     01:04.299
21 17 Daniel Schellhase (D)  AHZ Automobile - Mannheim  27:18.246     01:08.637
22 30 Bruno Eggen (CH)  AH Stähle - Aachen  27:27.864     01:18.255
23 22 Maike Suhr (D)  AH Geipel - Plauen  27:29.481     01:19.872
24 13 Pascal Ziegler (D)  Frankengarage - Nürnberg  27:29.956     01:20.347
25 16 Jennifer Kölsch (D)  Autohaus Tschuck - Osterode  27:50.695     01:41.086
26 9 Andreas Kast (D)  Motor-Company-Berlin  4 Runden    
27 10 Philip Geipel (D)  AH Geipel - Plauen  nicht gewertet    
28 2 Steffen Ramer (D)  Satorius Automobile GmbH, Bickenbach  nicht gewertet    

 

Frensch-Power-Motorsport | Am Unkelstein (B9)  | 53424 Remagen-Oberwinter | Tel.: 02228-9129166 | E-Mail versenden