Öffnungszeiten:
Mo-Fr     08:00-12:00 Uhr
und von  13:00-18:00 Uhr
Sa          09:00-13:00 Uhr
Öffnungszeiten:
Mo-Fr     08:00-12:00 Uhr
und von  13:00-18:00 Uhr
Sa          09:00-13:00 Uhr
Kfz-Werkstatt und Reifensservice Remagen-Oberwinter bei Bonn

   MINI Trophy 2016

zurück zur Übersicht

AMC Sachsening P.R.O Sachsenring

QUALIFYING
Qualifying beim Int. ADAC Rennen Hohenstein-Ernstthal

Nach den freien Test- und Einstellfahrten vom Freitag konnten alle Piloten am frühen Samstagmorgen zeigen, wie sie mit dem schnellen und anspruchsvollen Kurs des Sachsenrings klarkommen.

Mit Bene Boeckels, Colin Roloff und Georg Griesemann fehlten leider drei frensch-power Motorsport Fahrer am Freitag und hatten so einen Wettbewerbsnachteil. Am wenigstens davon beeindruckt zeigte sich Colin Roloff. Ein astreiner Platz 10 gab Hoffnung auf eine gute Platzierung im Rennen. Für Mario Dablander, Bene Boeckels und Sandra Douma standen die Plätze 16,18 und 20 auf der Anzeigetafel. Hier mussten sich die Fahrer und die Mechaniker anscheinend noch etwas einfallen lassen.

Georg Griesemann kämpfte mehr mit den Einstellungen als mit der Strecke und fand sich am Ende auf Platz 28

Und Steve Kirsch ?

Auf Platz 4 haben wir ihn lange nicht mehr gesehen und trotzdem war man im Team nicht traurig. Das hatte aber einen anderen Grund.

Auf dem Hinweg zur Rennstrecke hatte Flo Frensch mit seinem Renntransporter unverschuldet einen schweren Unfall, den er wie durch ein Wunder mit nur leichten Schnittverletzungen überstand. Das Transportfahrzeug war ein Fall für die Presse, nicht für die schreibende sondern für die Schrottpresse. Die Fahrzeuge von Steve Kirsch und Sandra Douma im Transporter waren nur leicht lädiert. Es war schon toll, was unser Team auszeichnet. Innerhalb kürzester Zeit war die ganze Mannschaft vor Ort und half beim Bergen und Umladen auf einen anderen Transporter oder sorgte durch Organisationsgeschick, dass die Teilnahme beim Rennen nicht gefährdet war.. Hier noch mal ein Dank an Alle, ganz speziell an den Toyota Yaris Cup Sieger aus 2002, Jörg Boller, der spontan zur Unfallstelle kam und auch während der ganzen Aktivitäten mithalf, an Maik Gütgeman, der fast das Umladen alleine erledigte und den Leih-LKW weiter auf den Sachsenring brachte, an Andreas Ludwig, der den von Christoph Boeckels organisierten Leih-LKW sicher zur Unfallstelle brachte und sehr tatkräftig umlud, an unseren Dirk vom Düsseldorfer Hof, der kräftig anpackte, an Schorsch (Florian Blumenthal) der für sich für keine Arbeit zu schade war und an Steve Kirsch, der aus knapp 400 km nachts anreiste, eines der Rennfahrzeuge weiter auf den Hof von Jörg Boller brachte (von wo aus es Ali Frensch einen Tag später zur Strecke mitbrachte), das zweite Auto huckepack nahm und den langen Heimweg zum Sachsenring wieder antrat.

Freunde, das war SPITZE !!!

Toyota Yaris Cup 2005   -    Qualifying Sachsenring

Toyota Yaris Cup 2005   -    Qualifying Sachsenring

Hier das Ergebnis vom Qualifying:

Toyota Yaris Cup 2005   -    Qualifying Sachsenring

Pl. Nr. Fahrer Fahrzeug  Zeit Rückstand
1 10 Philip Geipel (D)  AH Geipel - Plauen  1:43.473     00:00.000
2 23 Swen Landgraf (D)  AH Geipel - Plauen  1:43.632     00:00.159
3 15 Raffi Bader (CH)  Toyota Schweiz AG - Safenwil  1:43.641     00:00.168
4 20 Steve Kirsch (D)  Autohaus Schulze - Annaberg  1:43.739     00:00.266
5 18 Heiko Hammel (D)  Autohaus Bernhardt - Bretzfeld  1:43.910     00:00.437
6 3 Dennis Busch (D)  Satorius Automobile GmbH, Bickenbach  1:44.272     00:00.799
7 27 Christiaan Frankenhout (NL)  Toyota Kormelink - Groenlo  1:44.293     00:00.820
8 4 Marc Busch (D)  Satorius Automobile GmbH, Bickenbach  1:44.383     00:00.910
9 26 Sandra van der Sloot (NL)  Toyota Kormelink - Groenlo  1:44.559     00:01.086
10 7 Colin Roloff (D)  Autohaus Weber - Lüdinghausen  1:44.633     00:01.160
11 6 Jana Meiswinkel (D)  AFG Frank Günter - Siegen  1:44.762     00:01.289
12 28 Nicky Kormelink (NL)  Toyota Kormelink - Groenlo  1:45.092     00:01.619
13 9 Andreas Kast (D)  Motor-Company-Berlin  1:45.339     00:01.866
14 29 Franklin Kormelink (NL)  Toyota Kormelink - Groenlo  1:45.387     00:01.914
15 11 Marc-Daniel Lange (D)  Autohaus Tschuck - Osterode  1:45.502     00:02.029
16 5 Mario Dablander (A)  Dablander - Mieming  1:45.533     00:02.060
17 22 Maike Suhr (D)  AH Geipel - Plauen  1:45.702     00:02.229
18 12 Benedikt Boeckels (D)  AH Rolf Jansen GmbH, Mönchengladbach  1:45.790     00:02.317
19 14 Hendrik Still (D)  AH Karst - Köln  1:46.225     00:02.752
20 21 Sandra Douma (NL)  Toyota Valkema - Leeuwarden  1:46.419     00:02.946
21 19 Rouzbeh Rahi (D)  Autohaus Tschuck - Osterode  1:46.693     00:03.220
22 17 Daniel Schellhase (D)  AHZ Automobile - Mannheim  1:46.889     00:03.416
23 2 Steffen Ramer (D)  Satorius Automobile GmbH, Bickenbach  1:46.904     00:03.431
24 32 Petra Beyrer (CH)  Toyota Schweiz AG - Safenwil  1:47.445     00:03.972
25 30 Bruno Eggen (CH)  AH Stähle - Aachen  1:47.818     00:04.345
26 1 Markus Schrick (D)  Toyota - Deutschland  1:48.013     00:04.540
27 16 Jennifer Kölsch (D)  Autohaus Tschuck - Osterode  1:48.706     00:05.233
28 25 Georg Griesemann (D)  AH YVEL - Düsseldorf  1:49.072     00:05.599
29 13 Pascal Ziegler (D)  Frankengarage - Nürnberg  1:50.626     00:07.153
30 33 Valk Thalheim  Auto Geipel - Plauen  1:50.811     00:07.338

 

Frensch-Power-Motorsport | Am Unkelstein (B9)  | 53424 Remagen-Oberwinter | Tel.: 02228-9129166 | E-Mail versenden