Öffnungszeiten:
Mo-Fr     08:00-12:00 Uhr
und von  13:00-18:00 Uhr
Sa          09:00-13:00 Uhr
Öffnungszeiten:
Mo-Fr     08:00-12:00 Uhr
und von  13:00-18:00 Uhr
Sa          09:00-13:00 Uhr
Kfz-Werkstatt und Reifensservice Remagen-Oberwinter bei Bonn

   MINI Trophy 2016

zurück zur Übersicht

Die Youngster haben die Nase vorn

„Jetzt sind wir an unserem Teamkollegen Frensch dran", freuten sich Yorck-Enzo Trösser und sein Teamkollege Tim Scheerbath (Team frensch-power motorsport)nach der Zielankunft des 4-Stunden-Rennens auf der Nordschleife. Die beiden 18-jährigen belegten den ersten Platz im Toyota Yaris Langstreckencup. Das favorisierte Frensch Team mit den Brüdern Florian und Karsten am Steuer schied drei Runden vor Rennende an zweiter Stelle liegend wegen eines technischen Defekts aus. Am Streckenabschnitt „Schwedenkreuz“ zwang sie ein Radnabenbruch zur Aufgabe. Defekte wie dieser können die Teams auf der Langstrecken-Hatz durch die „grüne Hölle“ Nürburgring niemals ganz vermeiden. Die Berg- und Talfahrt über eine Rundenlänge von 24 Kilometern im Renntempo hat es in sich.

„Ein Rennen beim Langstreckencup ist von der Materialbelastung her mit einer vollen Saison im früheren Yaris Cup zu vergleichen"bilanziert Teamchef Ali Frensch. Trotz des Ausfalls gehen die Brüder Florian und Karsten Frensch als führendes Team im Toyota Yaris Langstreckencup 2007 und Platz zwei in der Klasse Sp1 in die Sommerpause.

Frensch-Power-Motorsport | Am Unkelstein (B9)  | 53424 Remagen-Oberwinter | Tel.: 02228-9129166 | E-Mail versenden